Grußwort des Bayerischen Staatsministers für Gesundheit und Pflege

Grußwort des Bayerischen Staatsministers für Gesundheit und Pflege


Klaus Holetschek (Quelle: Andi Frank)
Klaus Holetschek (Quelle: Andi Frank)

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit einem guten Jahr dreht sich unser Alltag um die Corona-Pandemie. Sie hat jede und jeden einzelnen von uns und unser Zusammenleben als Gesellschaft vor bisher unbekannte Probleme und Herausforderungen gestellt. Es gibt keinen Lebensbereich, der nicht von Einschränkungen betroffen war und leider immer noch ist. Die Frage: „Immer noch Corona – Wo ist hier der Ausweg?“, die im Zentrum des 8. Bayerischen Hospiz- und Palliativtags steht, spricht vielen von uns aus dem Herzen.

Gerade zu Beginn der Pandemie war auch die Versorgung und die Begleitung Schwerkranker und Sterbender sowie ihrer Angehöriger nur unter gewissen Einschränkungen möglich. Es ist dem guten Zusammenwirken Haupt- und Ehrenamtlicher der Hospiz- und Palliativversorgung zu verdanken, dass es trotzdem gelungen ist, schwer kranke und sterbende Menschen bestmöglich zu betreuen.

Ihnen allen, die sich fortdauernd unter außerordentlichem Einsatz in der Hospiz- und Palliativversorgung engagieren, möchte ich meinen tief empfundenen Dank und meine Hochachtung aussprechen. Durch Ihr unermüdliches Engagement tragen Sie wesentlich dazu bei, dass schwerkranke Menschen behütet und in Würde sterben und ihre Angehörigen sich gut unterstützt fühlen dürfen.

Ich bin überzeugt, dass wir die Pandemie mit den Mitteln, die uns jetzt zur Verfügung stehen, aber vor allem auch mit gegenseitiger Rücksichtnahme und gesellschaftlicher Solidarität wirksam bekämpfen werden. Dann werden im nächsten Jahr auch wieder persönliche Treffen möglich sein. Dafür setze ich mich mit aller Kraft ein.

Für Ihre Fachtagung wünsche ich Ihnen einen interessanten und anregenden Austausch.

Ihr

Klaus Holetschek MdL, Bayerischer Staatsminister für Gesundheit und Pflege

 

Charta

Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland

Organisationspartner 2021

Förderung des BHPT durch

Schirmherrschaft:
Staatsminister Klaus Holetschek