Startseite

Bayerischer Hospiz- und Palliativtag (BHPT) am 10.7.2021 in Deggendorf

Sehr geehrte Damen und Herren,

der BHPT wird um ein Jahr verschoben – auf Samstag, den 10.7.2021. Wir stehen aktuell mit allen Workshopleiter*innen in Kontakt. Sobald wir das Programm und die Workshops für den neuen Termin bestätigen können, erhalten Sie an dieser Stelle Bescheid. Dann freuen wir uns erneut auf Ihre Anmeldungen.

Alle bisherigen Anmeldungen werden wir stornieren, alle überwiesenen Teilnahmegebühren überweisen wir selbstverständlich zurück.


Zusammen mit den örtlichen Ausrichtern, der Technischen Hochschule Deggendorf, dem Palliativ- und Hospiznetz Niederbayern, dem Hospizverein Deggendorf und dem DONAUISAR Klinikum Deggendorf, freuen wir uns Sie am 10.7.2021 in Deggendorf begrüßen zu dürfen. Wir freuen uns auf Sie als Hospizbegleiter, Sozialpädagogen, Ärzte, Pflegende, Apotheker und alle weiteren Berufsgruppen, Ehrenamtliche und Interessierte, die im Kontext der Hospiz- und Palliativversorgung tätig sind.

(Text aufgrund der Verschiebung von 20.6.2020 auf 10.7.2021 nicht mehr aktuell.) 2020 steht der Tag unter dem Motto „Sorge“. Wir freuen uns, dass Frau Staatsministerin Huml persönlich Begrüßungsworte sprechen wird. Plenarvortrag 1  wird durch Prof. Dr. Klaus Wegleitner gehalten und als abwechslungsreichen Plenarvortrag 2 freuen wir uns auf die Student*innen der Technischen Hochschule, die aus ihrer Perspektive auf das Thema “Pflege an den Grenzen des Lebens” blicken wird. Am Nachmittag können wir Ihnen 21 Workshops anbieten, von denen Sie zwei besuchen können. In der Mittagspause und der Kaffeepause laden wir Sie herzlich ein die informative Ausstellung zu besuchen. Wir freuen uns auch, dass der Oberbürgermeister der Stadt Deggendorf an diesem Tag die Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland unterzeichnen wird.

Ihr Bayerischer Hospiz- und Palliativverband und Ihre Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin, Landesvertretung Bayern

Visual_Sorge

Charta

Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland

Organisationspartner 2020/2021

Förderung des BHPT durch